Whisk(e)y

Die Spirituose mit dem zweifelsohne größten Wachstum der letzten Jahre ist definitiv Whisk(e)y.

(Übrigens: Whiskey mit „e“, wenn er aus Irland oder den USA kommt)

Seit ein paar Jahren ist er aber vom reinen Genussprodukt schon fast zum Sammel- und Investitionsobjekt mutiert. Die hohe Nachfrage lässt die älteren Bestände sinken. Die Folge ist, dass immer mehr junge Whiskys ohne Altersangabe (NAS = No age statement) auf den Markt kommen, bzw. die älteren Abfüllungen immer weiter im Preis steigen. Langfristig wird jedoch wieder genügend Bestand aufgebaut, was die aktuellen Zahlen bei Destillerie-Eröffnungen zeigen.

Über Whisk(e)y könnte man seitenlange Dissertationen schreiben, was wir hier natürlich vermeiden wollen. Nur grundsätzlich müssen wir schon klären, was Whisk(e)y eigentlich ist.

Laut EU-Spirituosenverordnung ist Whisky(e)y eine Spirituose, die ausschließlich wie folgt gewonnen wird:

  • Ansatz einer Maische aus gemälztem Getreide (mit oder ohne das volle Korn anderer Getreidearten) die mit Hefe vergoren wird.
  • eine oder mehrere Destillationen mit max. 94,8 % vol.
  • eine mindestens dreijährige Reifung des endgültigen Destillats in Holzfässern mit einem Fassungsvermögen von höchstens 700 Litern.
  • dem endgültigen Destillat dürfen nur Wasser und einfache Zuckerkulör (zur Färbung) zugesetzt werden.
  • der Mindestalkoholgehalt beträgt 40 % vol.
  • der Zusatz von Alkohol, ob verdünnt oder unverdünnt sowie Aromastoffen oder Zucker ist nicht zulässig!

Nach dem Gesetzlichen kommen wir nun zu den unterschiedlichen Whisk(e)y-Arten:

In Europa wird üblicherweise zwischen Malt und Grain Whisk(e)y unterschieden. Beim Malt wird gemälztes Getreide für die Maische hergenommen, beim Grain zu größten Teil ungemälztes Getreide.

Dann haben wir sogenannte Single (Malt oder Grain) Whisk(e)ys, welche nur aus einer Destillerie (Marke) stammen. Dem stehen die BlendedWhisky(e)ys gegenüber, die ein Verschnitt verschiedener Whisk(e)ys (auch Malt and Grain) sind.

Um der Vollständigkeit halber blicken wir auch noch kurz nach Amerika, wo neben Single Malt, Rye und Corn Whiskey in der Hauptsache Bourbon Whiskey produziert wird. Das Charakteristische beim Bourbon ist, dass er in den USA produziert, zu mindestens 51% aus Mais gemacht und in neuen ausgekohlten Eichenfässern gelagert sein muss.

Die USA geben auch bei der Craft Spirits-Bewegung den Trend an. Nirgendwo sonst sprießen so viele kleine Destillerien aus dem Boden, wie jenseits des Atlantiks. Doch beim Whisky schwappt dieser Trend auch nach Kontinentaleuropa. Alte Getreidesorten, speziell hergestelltes Malz, innovative Holzarten beim Fassausbau, keine Massenproduktion: So macht man einheimische Craft Whiskys!

Unsere Produkthighlights


Moon Harbour Pier 1, 45,8% vol.

Hersteller: Moon Harbour Distillery

Land: Frankreich
Ort/Region: Bordeaux


Kategorie: Französischer Blended Malt Whisky


Besonderheiten:
Um die Wartezeit auf die ersten eigenen Whiskys zu verkürzen, erschien zunächst ein Blend aus Scotch Whiskies, der in Bordeaux für ca. 3 Monate in Sauternes-Fässern nachgereift wurde. In der Folge sind noch einige andere Produkte geplant.

Geschmacksprofil:
Nase: Delikate Vanillenoten mit einem Hauch von Kokos, begleitet von Aprikosen,  Ananastönen und würzigen Aromen von Eiche, Zimt und Ingwer.
Geschmack: süß und fruchtig, nach Vanillecreme, Aprikose und Pfirsich - begleitet von Holz, schwarzem Pfeffer und Ingwerbonbon. Intensiv und gehaltvoll.

Auszeichnungen:
Silber bei International Whisky Competition Chicago 2016


Preis: 41,- (58,57/L), 0,7 Liter

Das Produkt kann direkt bei uns bezogen werden. So lange unsere Informations- und Verkaufsportal noch nicht fertiggstellt ist können Sie uns auch eine Email mit Ihren Kontaktdaten und der gewünschten Menge zusenden. Aufgrund der oft limitierten Auflagen können wir leider nur kurzfristig Informationen zur Verfügbarkeit geben.


Moon Harbour Pier 2, 47,1% vol.

Hersteller: Moon Harbour Distillery

Land: Frankreich
Ort/Region: Bordeaux


Kategorie: Französischer Blended Malt Whisky


Besonderheiten:
Um die Wartezeit auf die ersten eigenen Whiskys zu verkürzen, erschien nach dem Pier 1 der Pier 2, ein getorfter Blend aus Scotch Whiskies, der in Bordeaux für ca. 3 Monate in Rotwein-Fässern von Chateau La Louviere nachgereift wurde..

Geschmacksprofil: Torfig, süßliche Beeren, Rotweinaromen
Geschmack: Gewürze, üppige Rotweinaromen, die schön in die Torfigkeit eingebunden sind.

Auszeichnungen:
Noch nicht. Wir von Meisterbrenner sind uns jedoch sicher: das dauert nicht mehr lange.. :-)


Preis: 54,- (77,14/L), 0,7 Liter

Das Produkt kann direkt bei uns bezogen werden. So lange unsere Informations- und Verkaufsportal noch nicht fertiggstellt ist können Sie uns auch eine Email mit Ihren Kontaktdaten und der gewünschten Menge zusenden. Aufgrund der oft limitierten Auflagen können wir leider nur kurzfristig Informationen zur Verfügbarkeit geben.


Sin-Gold Single Grain Whisky, 40%

Hersteller: Sin Gold Destillerie

Land: Deutschland
Ort/Region: Wehringen bei Augsburg/Bayern


Kategorie: Bayerischer Single Grain Whisky


Besonderheiten:
Ein bayerischer Grain-Whisky, wobei hier Grain für überwiegend Weizen steht und 4-fach gebrannt ist, was ihn auch son besonders mild macht.

Geschmacksprofil:
Nase: Vanille, Karamell, Honig, Früchte und Getreide
Geschmack: süßlich nach Pfirsich und Banane, Honig und Vanille, leichte Holztöne und Weizen


Preis: 47,- (94,-/L), 0,5 Liter

Das Produkt kann direkt bei uns bezogen werden. So lange unsere Informations- und Verkaufsportal noch nicht fertiggstellt ist können Sie uns auch eine Email mit Ihren Kontaktdaten und der gewünschten Menge zusenden. Aufgrund der oft limitierten Auflagen können wir leider nur kurzfristig Informationen zur Verfügbarkeit geben.

Spüren Sie es?

Das Neue wartet entdeckt zu werden.

Wir sind